Dave Grohl hat Paul McCartney viel zu verdanken

Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl hat es nach eigenen Angaben Ex-Beatle Paul McCartney zu verdanken, dass er wieder laufen kann.

Dave Grohl und Paul McCartney sind verbunden, und zwar mehr als du vielleicht denken hättest.
Niemand wird die legendäre Verletzung vergessen, die Grohl beim Auftritt in Schweden hatte. Er fiel von der Bühne und brach sein Bein, und eine Stunde später war er wieder für seine Fans da und machte die Show weiter, während Ärzte zu seinem Bein neigten. McCartney Familie dann arrangiert Top Ärzte für Grohl in London, und Grohl sagt, dass er wahrscheinlich nicht jetzt laufen würde kann, wenn es nicht für die berühmte Beatle war. Aber Grohls Wertschätzung für Sir Paul McCartney war lange vor diesem Verletzung. Foo Fighters-Frontmann sagte, dass ohne McCartney, würde er nicht nur nicht laufen. Er würde wahrscheinlich nicht die Guitare spielen. Berühmte Rock-Star wurde zum ersten Mal an das Instrument angezogen, während er zu legendären Beatles-Alben auftauchte.
Grohl gibt dem berühmtesten britischen Rocker zurück, indem er ihn hinter
Schlagzeuge im neuesten Foo-Kämpfer-Album, "Concrete And Gold" gebracht hat.
Aber es war nicht McCartney, der viel spekuliert als "besonderer Gast" auf Foo Fighters neues Album war. Frontman Dave Grohl hat zuvor gehänselt, dass der anstehende Rekord "Concrete And Gold" seiner Band den "größten Popstar der Welt" hat, der später leugnete, dass es entweder Adele oder Taylor Swift war. Rolling Stone Magazin berichtet, dass Justin Timberlake der Mystery-Gast in Frage ist.

 

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Captcha Image