«Concrete and Gold» - Foo Fighters mit neuem Album

Sie zählen zu den größten Rockgruppen der Welt. Seit 22 Jahren sind die Foo Fighters im Geschäft. Nun bringt die Band ihr neuntes Album heraus - und sorgt für manche Überraschung.

"Concrete und Gold" ist endlich da, und es wird golden!
"Concrete und Gold" folgt dem Foo Fighters 2014 Album "Sonic Highways" und ihre 2015 EP, "Saint Cecilia". Die Band hat das neue Album bei Hollywoods EastWest Studios mit dem zeitgenössischen Pop-Star-Produzent Greg Kurstin aufgenommen, der mit Adele, Sia, Pink und mehr gearbeitet hat.
Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl sagte, er sei ein Fan von Kurstin durch sein Indie-Pop-Duo, The Birds and the Bees.

Grohl hatte verschiedene Pläne für dieses Album. Er zeigte, dass er einige ehrgeizige Aufzeichnungspläne für Foo Fighters wegen PJ Harvey veränderte. Grohl sagte, er habe eine Nacht im Hollywood Bowl gebucht und geplant, ein Aufnahmestudio auf der Bühne zu bauen, mit Isolationskabinen und einem Kontrollraum mit Bandspulen. Der Plan war, ihr neues Album live vor 20.000 Menschen aufzunehmen. "Dann vielleicht acht Monate später, hat PJ Harvey etwas Ähnliches gemacht, wo sie ein Aufnahmestudio aufstellte - ich glaube, es war eine Tranche in einem Kunstmuseum, wo man kommen und sehen könnte", sagte Grohl. "Und ich war wie:' Das ist ähnlich. Jetzt kann ich das nicht anders machen.'"
Die erste Single des Albums, "Run", wurde am 1. Juni 2017 veröffentlicht und übertraf die US Billboard Mainstream Rock Songs Chart im darauffolgenden Monat. Die zweite Single, "The Sky Is a Neighborhood", wurde am 23. August 2017 veröffentlicht.

 

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Captcha Image