Mandy Moore wehrt sich gegen Bodyshaming

Unfreundliche Kommentatoren im Internet machen Mandy Moore wütend - und das lässt die Schauspielerin sie auch wissen!

Am Mittwoch teilte Mandy Moore drei Fotos auf Instagram, bevor sie auf den "The Tonight Show with Jimmy Fallon" als Gast erschiente. In einem der Bilder posiert der "This Is Us" -Star mit der linken Hand an der Hüfte in einem Kleid. Während die meisten ihrer Fans unterstützende Kommentare hinterließen, beschuldigten ein paar Leute sie, ihre Taille zu verkleinern, um schlanker zu erscheinen. Einige behaupteten, Moore sei nicht so dünn wie auf dem Foto. Andere schämten Moore dafür, dass sie zu dünn war. Ein Kommentar hat sogar gelesen, dass die Schauspielerin und Sängerin mehr essen muss. Ein anderer wies darauf hin, dass Frauen, besonders diejenigen, die in der Öffentlichkeit beobachtet werden, oft online kritisiert werden, egal was sie tun.

Zum Glück schaltete Moore die Internet-Trolls mit einer einfachen Erklärung ab. "Ich bin eine Größe 6", schrieb die Schauspielerin in der aktualisierten Bildunterschrift für ihren Instagram-Beitrag. Sie fuhr fort: "Ich habe nie Fotos
digital bearbeitet, darum geht es nicht, wenn du unhöflich über die Körpern der Leute bist, geh woanders hin."
Moore teilte kürzlich, dass sie Magenprobleme hatte. Sie scheint einer glutenfreien Diät zu folgen und wurde am Samstag einer Koloskopie unterzogen, um eine endgültige Diagnose zu erhalten.

Obwohl Moore angegriffen wurde, kann sie sich über Menge sehr freuen, wie ihre Hochzeit mit ihrem Freund Taylor Goldsmith. Sie sind schon zwei Jahre zusammen, Das Paar wurde im September in ihrem Haus verlobt. Moore wurde bald danach auch fotografiert und trug so etwas wie einen Verlobungsring.

 

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Captcha Image