Gemma Arterton verrät, warum sie keine Hollywood-Blockbuster mehr dreht

Gemma Arterton machte sich einen Namen im Jahr 2008, als sie einige große Rollen spielte, insbesondere die Rolle des Bond Girls Strawberry Fields in „Ein Quantum Trost“. Aktuell scheint sie allerdings keine Filme mit hohen Budgets mehr zu drehen. Ihr neuer Film „The Escape“ feierte soeben seine Premiere beim Toronto International Film Festival.

Gemma Arterton hat etwas erreicht, was die meisten Schauspielerinnen lieben würden: ein Bond Girl zu verkörpern.
Aber die Schauspielerin hat gesagt, dass sie nicht sehr aufgeregt war, in der 007-Franchise zu erscheinen, und jetzt will sie nicht in  Blockbustern mitzuspielen. Als sie die "Quantum Of Solace"-Rolle bekam, sagte die 31-jährige Schauspielerin: "Ich war nicht glücklich darüber. Es war nicht wie: Oh mein Gott, ich werde mit diesen Leuten arbeiten und es ist ein Traum wahr geworden. Es war eine tolle Erfahrung und macht Spaß, all diese Orte zu gehen, aber die Arbeit war nicht so interessant." Gemma spielte die Rolle von Strawberry Fields, eine rotköpfige Mi6-Agentin. Der letzte Film für diese Brittin ist ein Low-Budget-Drama-Film  "The Escape".
"The Escape", ein Drama über eine Frau, die ihren Mann und ihre Kinder verlässt. Der Film, der von Dominic Savage gedreht würde. Neben Gemma Arterton spielt auch Dominic Cooper in Hauptrollen.

The Independent Geschäftsführer Andrew Orr sagte: '"The Escape" beschäftigt sich mit einem Thema, das noch sehr viel Tabu in unserer Gesellschaft ist - eine Frau, die ihre Kinder liebt, sich aber nicht durch die Rolle einer Mutter erfüllt fühlt."

Der Reggiseur Savage sagte: "Ich freue mich auf diese Reise der Wahrheit und Offenbarung, die diese wichtige Geschichte von Mutterschaft, Ehe, Verantwortung und Freiheit erzählen wird."

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Captcha Image