Sylvester Stallone wird bei "Creed 2" Regie führen

Sylvester Stallone hat nun bestätigt, dass er für "Creed 2" auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird. Der 71-jährige Schauspieler und Filmemacher enthüllte die Neuigkeiten auf Instagram und verriet außerdem, dass er das Sequel des Boxer-Dramas produzieren wird, das ihm eine Nominierung als bester Nebendarsteller einbrachte.

 

Sylvester Stallone hat Fans mit der Casting-News und einem möglichen Produktionsbeginn Fans über die Fortsetzung des erfolgreichen Rocky-Spin-offs "Creed" für ein paar Monate geärgert. Der Star hat jetzt enthüllt, wer "Creed 2" leiten wird… und zwar - Stallone selbst!

Das Aktionssymbol ging auf Instagram, um die Neuigkeiten anzukündigen. Dies bestätigt, dass "Creed"-Regisseur und Co-Autor Ryan Coogler nicht an der Fortsetzung beteiligt sein wird, da Stallone bereits erklärt hat, dass er das Drehbuch des Films geschrieben hat. Während Stallone nur in "Creed" mirspielte, hatte er bis dahin jeden anderen Rocky-Film geschrieben und vier der Filme geleitet. Der Film sieht Michael B. Jordan wieder in der Titelrolle, und von Stallone ist erwartet, Rocky noch einmal spielen. Im Juli schlug Stallone auch vor, dass der Star Dolph Lundgren seine Rolle als russischer Schwergewichtler Ivan Drago, der zuletzt 1985 in "Rocky IV" gesehen wurde, wiederaufnimmt. Zu dieser Zeit veröffentlichte Stallone eine Serie von Vintage-Aufnahmen von Lundgren aus dem Set von "Rocky IV", die jeweils mit 'CREED 2' gekennzeichnet waren. Lundgren selbst bestätigte diese Nachricht weitgehend, als er ein Trainingsvideo mit der Überschrift "Getting ready for something big! #creed 2" veröffentlichte.

Stallone gewann einen Golden Globe für seine Performance als alternde Rocky Balboa in Creed und erhielt eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller. Der Film machte $ 173,6 Millionen an der weltweiten Kasse.

 

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Captcha Image